0800–8224422 Mo-Fr 9-17:00

{{prod.Name}}
{{prod.BrandName}}

{{prod.SalesPriceWithTax}} {{prod.FinalPrice}}

Direkt bestellen

Hier erfahrt ihr, was Whey Isolat ist und wie es beim Muskelaufbau helfen kann. Wir haben die wichtigsten Antworten auf Eure Fragen zusammengefasst.

  1. Was ist Whey Isolat?
  2. Wie wird Molkeisolat hergestellt?
  3. Wofür ist Whey Isolat gut?
  4. Was ist der Unterschied von Whey Isolat, Whey Konzentrat und Whey Hydroisolat?
  5. Welche Nachteile hat Molkeisolat?
  6. Welches ist das beste Whey Isolat?
  7. Fazit

1. Was ist Whey Isolat?

Whey Isolat, Proteinisolat oder Molkenisolat wird aus der Molke der Milch gewonnen. Als Nahrungsergänzungsmittels gilt dieses Isolat aus Molke als das reinste und beste Eiweiß – es weist einen besonders hohen Anteil an Proteinen sowie Aminosäuren auf. Es wird vom Körper schnell aufgenommen und trägt so effektiv zum Muskelaufbau und -erhalt bei. Zudem zeichnet es sich dadurch aus, dass es weniger als ein Prozent Fett- oder Laktose besitzt.

2. Wie wird Molkeisolat hergestellt?

Das Ausgangsprodukt zur Herstellung von Isolat ist Molke, die zum Beispiel als Nebenprodukt entsteht, wenn aus Milch Käse hergestellt wird. Aus der Molke wird anschließend das Whey Konzentrat gewonnen: Es besitzt einen Proteingehalt von 70 bis 80 Prozent – und enthält zudem neben Milchfett auch Kohlenhydrate (rund drei bis sieben Prozent). In einem weiteren Verarbeitungsschritt werden der größte Teil von Fett und Kohlenhydraten entfernt – wodurch Isolat entsteht. Es ist anschließend mit einem Anteil von unter einem Prozent nahezu fett- und laktosefrei.

3. Wofür sind Whey Isolate gut?

Molkeisolat ist als Nahrungsergänzungsmittel ein wichtiger Proteinlieferant – und durch die enthaltenen Aminosäuren direkt am Muskelaufbau und -erhalt beteiligt. Es besitzt eine hohe biologische Wertigkeit, das heißt, das darin enthaltene Eiweiß kann besonders gut in körpereigenes umgewandelt werden. Dank seiner speziellen Zusammensetzung kann unser Körper Whey Isolat besonders leicht verdauen und aufnehmen. Zudem enthält es wichtige Vitamine wie B1, B2, B6, B12, C oder E, die für unseren Organismus eine zentrale Rolle spielen – und zum Beispiel das Immunsystem stärken oder zur Verringerung von Müdigkeit beitragen.

4. Was ist der Unterschied von Whey Isolat, Whey Konzentrat und Whey Hydroisolat?

Whey Konzentrat und Isolat ähneln sich im Hinblick auf die Eiweißversorgung des Körpers. Isolat punktet aufgrund seiner Reinheit allerdings noch zusätzlich: Es wird noch schneller vom Körper aufgenommen und ist darüber hinaus nahezu laktose- und fettfrei. Damit ist Isolat auch für laktoseintolerante Sportler geeignet. Während das Konzentrat noch etwa drei bis fünf Prozent Milchfett und Kohlenhydrate enthält, besitzt Isolat weniger als ein Prozent davon. Somit ist Isolat auch für Sportler geeignet, die sich gerade in einer Diätphase oder der Wettkampfvorbereitung befinden und daher auf sämtliche Kohlenhydrate oder Fette verzichten möchten. Ein weiterer Vorteil von Isolat: der höhere Anteil an essentiellen Aminosäuren. Das so genannte Whey Hydroisolat ist eine spezielle Form des Molkenproteins und enthält noch kleinere Verbindungen einzelner Aminosäuren. Somit können die Proteine vom Körper noch besser aufgenommen und leichter verdaut werden.

5. Welche Nachteile hat Mokleisolat?

Aufgrund ihrer besonderen Reinheit sind Isolate im Vergleich zu Konzentraten deutlich teurer. Das kann für Sportler ein Nachteil sein, die ein geringeres Budget zur Verfügung haben. Sie weichen dann vielleicht auf das etwas günstigere Produkt aus: Häufig ist das enthaltene Aminosäureprofil von Isolat und Konzentrat praktisch identisch und die Eiweißversorgung des Körpers durch beide Whey Proteinarten daher gleichwertig. Für ambitionierte Bodybuilder ist Whey Isolat aufgrund seiner besonderen Reinheit und der kurzen Absorptionszeit die perfekte Wahl.

6. Welches ist das beste Whey Isolat?

Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort: Wichtig ist, vor der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt über die eigenen Bedürfnisse nachzudenken: Welche Ziele möchte ich erreichen? Wie hoch ist mein verfügbares Budget? Davon abhängig hat man eine große Auswahl verschiedener Produkte. Alle namhaften Hersteller bieten mittlerweile unterschiedliche Whey Supplements in verschiedenen Preissegmenten und Formen an – zum Beispiel als Eiweißpulver Isolat oder als Tabletten. Eine preisgünstigere Möglichkeit könnte eventuell auch die Kombination aus Konzentrat und Isolat sein: Nach dem Aufstehen und vor der Nachtruhe können Sportler zum Beispiel auf das günstigere Konzentrat setzen. Und nach dem Training gibt das hochwertige Isolat – dafür am besten 100 Prozent reines Molkeisolat kaufen – dem Körper zurück, was er in einer intensiven Session verloren hat. Zudem gibt es auch Protein-Produkte, die Whey Konzentrat, Whey Isolat und Hydroisolat kombinieren. Wer sich nicht entscheiden möchte, erhält so die Vorteile der verschiedenen Whey Arten in einem Produkt.

7. Fazit

  • Whey Isolat wird aus der Molke der Milch gewonnen. Es gilt als das reinste und beste Eiweiß – und kann vom Körper besonders schnell aufgenommen werden.
  • Molkeisolat trägt besonders effektiv zum Muskelaufbau und -erhalt bei.
  • Für die Herstellung von Isolat wird aus der Molke zunächst das Konzentrat gewonnen. Es besitzt einen Proteingehalt von rund 70 bis 80 Prozent bei einem Anteil von Milchfett und Kohlenhydraten zwischen drei bis sieben Prozent.
  • Werden dem Konzentrat in einem weiteren Verarbeitungsschritt der größte Teil von Fett und Kohlenhydraten entfernt, entsteht Isolat.
  • Whey Isolat besitzt eine hohe biologische Wertigkeit, das darin enthaltene Eiweiß kann somit besonders gut in körpereigenes umgewandelt werden.
  • Dank seiner speziellen Zusammensetzung kann unser Körper Mokleisolat leicht verdauen und aufnehmen.
  • Aufgrund seiner besonderen Reinheit ist Whey Isolat im Vergleich mit Whey Konzentrat jedoch deutlich teurer.
  • Besonders nach einem intensiven Training ist die Einnahme von hochwertigem Isolat empfehlenswert.
  • Inzwischen bieten alle namhaften Hersteller unterschiedliche Whey Isolate in verschiedenen Preissegmenten und Formen an – zum Beispiel als Eiweißpulver Isolat oder als Tabletten.