Tims Mandarinen Käsekuchen

Tim Whatever hat für uns auf dem Bodylab24 YouTube Channel ein leckeres Käsekuchen-Rezept ausprobiert - wer mag auch ohne Proteinpulver und trotzdem reichlich Eiweiß.
Schau Dir das Video an und back Dir einen echten Proteinsnack zum Nachmittagskaffee.

Zutaten:

- 500g Magerquark
- 125g Frischkäse light
- 250g Skyr (neutral oder Vanillegeschmack)
- 1 Päckchen Vanillepudding Pulver
- 2 Eier
- wer möchte 1 Messlöffel Whey Protein (z.B. Bodylab24 Whey Protein Vanille - oder ein andere Geschmack Deiner Wahl)
- als Alternative hat Tim 3 Messlöffel Flasty von Blackline 2.0 verwendet (Du kannst auch Flavor Drops von Nutriful oder GOT7 Nutrition, das in fruchtigen Geschmacksrichtungen verfügbare Zec+ Flavour Pulver oder ein neutrales Süßungsmittel wie Xucker oder Stevia nutzen)
- Zitronensaftkonzentrat
- 1 kl. Dose Mandarinen oder wahlweise frische Früchte
- eine kalorienarme Sauce als Topping, z.B. die Dessert Sauce von Body Attack, Zimt- oder Erdbeer-Sauce von Nutriful oder die verschiedenen Walden Sirup Geschmacksrichtungen.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: ca. 55-60 Minuten (inkl. Backzeit) + 2 Stunden Abkühlzeit im Ofen

Zubereitung:

Vermische Magerquark, Frischkäse, Skyr, Vanillepudding-Pulver, Eier, Dein Süßungsmittel und Zitronensaftkonzentrat in einer Schüssel mit dem Rührgerät zu einem gleichmäßigen Teig.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen, gleichmäßig verteilen und oben glatt streichen.
Die Mandarinen gut abtropfen lassen, frisches Obst waschen und möglichst trocken auf den Kuchen verteilen. Die Früchte etwas andrücken.

Tim Whatever, Mandarinen-Käsekuchen

Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen und im unteren Drittel des Ofens für 60 Minuten backen lassen. Danach noch ca. 2 Stunden im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen.

Als letztes Topping mit Dessert Sauce garnieren - FERTIG!

Lass es Dir schmecken.