Artikel

Treffen Sie Natasja Evers

Banner Trainingstipps und Ernährungstipps von Natasja

Natasja Evers berichtet in einer fröhlichen und witzigen Art über ihre ernsthaften Sportambitionen. Ihr Ziel ist es, in diesem Jahr am Flexcup teilzunehmen. In ihrem Blog www.happygains.nl berichtet sie in Bilderserien über ihre Aktivitäten und teilt regelmäßig ihre Erfahrungen auf dem Bodylab24 Blog.

Fragen an Natasja zu ihrem sportlichen Werdegang und ihren Ambitionen.

Wie bist du zur Leichtathletik gekommen?

Eigentlich war ich nie wirklich sportlich. Durch Zufall habe ich vor zwei Jahren einen Crossfit-Lauf gesehen und war begeistert, konnte mir zum damaligen Zeitpunkt aber nicht vorstellen teilzunehmen. Ich war nicht fit, wollte aber alles tun, um fit zu werden. Ich war gespannt, wie mein Körper auf dieses Ziel reagieren würde.
Um eine Grundkondition zu erreichen habe ich mich in einem Fitnessstudio angemeldet. Im Internet habe ich mich über verschiedene Trainingsprogramme informiert, ebenso über die richtige Ernährung und die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Ich war gespannt darauf zu sehen, wie mein Körper auf die verschiedenen Trainingsarten und Ernährungsstrategien reagieren würde.

Nach einem Jahr dachte ich, es ist an der Zeit sich ein Ziel zu setzen. Training macht Spaß, aber es macht mehr Spaß ein Ziel zu haben und nach Trainingsmethoden zu arbeiten, die wirklich funktionieren. Vor neun Monaten habe ich mich dazu entschieden die Herausforderung Flexcup anzunehmen und am Wettbewerb teilzunehmen. Die Entscheidung ist nach monatelangem Abwägen und vielen Zweifeln gefallen, aber seitdem wird mein Körper monatlich vermessen und gewogen und ich setze jeden Monat ein neues Trainings- und Ernährungsprogramm um. Damit kann ich mich optimal auf den Flexcup vorbereiten.

Wie hältst du es mit der Ernährung kurz vor dem Flexcup?

Der Ernährungsplan wird jeden Monat neu überarbeitet. Die Bestandteile sind noch immer die gleichen, nur die Mengen werden nach den Ergebnissen der Messungen (Körperumfang und Gewicht) variiert. Das erste, was ich dachte, als ich mein Essen sah, war "was für eine eine Menge!". Ich esse/trinke 8 Mahlzeiten am Tag, inklusive der Shakes vor und nach dem Training. Alle meine Mahlzeiten haben das gleiche Verhältnis an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. So kann ich ganz nach Belieben die einzelnen Mahlzeiten oder die verschiedenen Zutaten austauschen.

Und das Training?

Ich bekomme jeden Monat einen neuen Trainingsplan. Jede Muskelpartie wird jeden Monat gezielt beansprucht, manchmal eine etwas mehr als die andere. In diesem Monat trainiere ich z.B. dreimal in der Woche gezielt die Beine. Die speziellen Bein-Workouts sind eine Kombination aus Kraftübungen und explosiven Einheiten, z.B Sprung-Ausfallschritte. Darüber hinaus mache ich jede Woche dreimal Cardio-Training (zweimal pro Woche Liss Cardio und einmal HIIT Training), um mein Körperfett zu verringern.

Ist die spezielle Ernährung gut durchzuhalten?

Ja, ich kann jetzt wieder einmal in der Woche, eine Mahlzeit durch eine andere ersetzen, auf die ich richtig Lust habe. Dabei sollte ich trotzdem eher eine fettreiche Mahlzeit wählen und nicht eine süße, damit der Blutzuckerspiegel nicht zu stark schwankt. Wenn ich Lust habe essen zu gehen, plane ich die anderen Mahlzeiten entsprechend. Ich liebe es aber auch von zu Hause eine Pizza zu bestellen oder noch besser eine selber zu machen.

Wie fühlst du dich zur Zeit?

Im Moment hatte ich gerade meine dritte Messung und noch acht Monate bis zu mein erstes echten Rennen. Nach der ersten Körpervermessung hatte ich bereits 4% Fett verloren, also bin ich auf einem guten Weg. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse, die ich in den kommenden Monaten erreichen kann. Es werden anstrengende, manchmal schwierige Monate, es macht aber auch unheimlich viel Spaß. Sobald ich einmal auf dem Podium gestanden habe, habe ich mein Ziel erreicht und gewonnen.

Wer mehr von Natasja lesen möchte - es werden weitere Blogs folgen.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von bodylab24.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@bodylab24.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf