High Protein Schokobrownies

Tim Whatever hat für uns auf dem Bodylab24 YouTube Channel ein leckeres Rezept für High Protein Brownies ausprobiert - lecker saftig, proteinreich und eine ideale Alternative zum kalorienreichen Klassiker.
Schau Dir das Video an und back Dir ein leckeres Nachmittagshighlight.

Zutaten:

- 1 reife Banane
- 50g zarte Haferflocken
- 30g Protein-6 oder Whey-Protein von Bodylab24 im Geschmack Schoko
- 90g Magerquark
- 20g Kakao, z.B. Kakaopulver von Bodylab24 Superfoods
- 60ml fettarme Milch
- 5g Backpulver
- wer mag, kann noch Obst und/oder Nüsse zufügen, die Klassiker sind hierbei Kirschen und Walnüsse, schmeckt aber auch lecker mit Blaubeeren und gehackten Mandeln usw.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: ca. 25-35 Minuten (inkl. Backzeit)

Die Banane mit einer Gabel zu einem Brei verarbeiten und in eine Rührschüssel geben. Die übrigen Zutaten (Haferflocken, Protein-6 oder Whey-Protein in Schokogeschmack, Magerquark, Kakaopulver, Milch und Backpulver ebenfalls in die Rührschüssel geben und alles mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Teigmasse vermischen.
Wer Obst und/oder Nüsse zufügen möchte, sollte diese zum Schluss mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig heben.

Den Backofen auf 170°C vorheizen und den Teig z.B. in eine Kastenform (entweder eine Silikonform oder eine feste, mit Backpapier ausgelegte) einfüllen und gleichmäßig verteilen. Wer eine kleine runde Kuchenform (ca. 20cm)(mit abnehmbarem Außenring) hat, kann diese nutzen, meist lässt sich der Teig nach dem Backen einfacher aus der Form holen (auch diese Form mit Backpapier auslegen).
Da sich die High Protein Brownies gut verwahren und/oder einfrieren lassen (falls etwas übrig bleibt) oder Du für Deine Freunde mit backst, kannst Du die Zutatenmenge 2-3x nehmen und die größere Teigmenge auf einem Backblech verteilen (auch hier empfiehlt sich Backpapier).

Den Teig für ca. 20-25 Minuten in den Ofen geben (Ober-/Unterhitze). Ab und an einen Blick hinein werfen - der Teig sollte durch, aber nicht zu fest werden.

Nach Fertigstellung aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
Die High Protein Brownies schmecken lauwarm besonders lecker und wer nicht auf die Kalorien achten muss, kann auch noch ein Topping aus Sahne und/oder Vanilleeis dazu wählen.

High Protein Schokobrownies

Viel Spaß beim Ausprobieren und lass es Dir schmecken!

Banner Bodylab24