Training vs HIIT

Cardio- Training versus HIIT

Es gibt immer noch viele Unsicherheiten und Fragen bezüglich der Möglichkeiten am schnellsten Fett zu verbrennen.
Dabei gibt es aus dem Bereich der Forschung bereits Antworten dazu!
In den Fitnessstudios heißt es, dass ein optimales Resultat mit Hilfe eines Cardio-Trainings erreicht werden kann. Hierbei sorgt eine Pulsfrequenz von 70% der Maximalleistung für eine optimale Fettverbrennung, das lässt sich sogar an den grafischen Darstellungen an den Cardio-Geräten ablesen. Schlussfolgernd lässt sich sagen, dass auch mit einer niedrigeren Pulsfrequenz ein hoher Prozentsatz der Fettkalorien verbrannt werden kann
. Jetzt kommt das kleine „aber“!
Die oben aufgeführte Argumentation ist richtig, „aber“ es geht noch viel effektiver!
Das Cardio-Training ist bei weitem nicht so intensiv und effektiv wie das „High Intensity Interval Training“ kurz „HIIT“. Mit Hilfe des HIIT können Sie bis zu 9x mehr Fett verbrennen! Während einer HIIT-Einheit geht der Körper eine Sauerstoffschuld ein und es kommt zum so genannten Afterburneffekt (Nachbrenneffekt), das ist die Gesamtzahl an Kalorien die man erst nach einer Trainingseinheit und nicht während dieser verbrennt. Während des HIIT wechseln kurze intensive Einheiten mit längeren weniger intensiven Einheiten, beispielsweise können Sie Ihr Lauftraining wie folgt einteilen:

Dies lässt sich beliebig anpassen auf andere Sportarten.
Zum Beweis der Effektivität lässt sich folgende Studie aufführen:
In einer 20-wöchigen Studie mit 27 Männern und Frauen wurde am Ende die verbrannte Menge an Kalorien und Fett miteinander verglichen.
In der einen Gruppe wurde 4 bis 5x pro Woche 30-45 Minuten mit einer regelmäßigen Pulsfrequenz von 60-85% trainiert.
Eine eingewiesene HIIT- Gruppe hat innerhalb von 10-20 Minuten 15-30 Sekunden intensive Intervalle und 60-90 Sekunden weniger intensive Intervalle ausgeübt.
Am Ende konnte die erste Gruppe bis zu 2x mehr Kalorien verbrennen.
„Aber“ die Messung des verlorenen Fettanteils ergab, dass die HIIT Gruppe deutlich mehr subkutanes Fett verbrannt hat.
Schlussfolgernd lässt sich damit zeigen, dass mit Hilfe von HIIT bis zu 9x mehr Fett verbrannt werden kann.
Um herauszufinden, wie es zu diesem Ergebnis kommen kann, untersuchten die Forscher die Enzymaktivität in den Muskelzellen. Es zeigte sich, dass während des Cardio-Trainings Kalorien verbrannt werden. HIIT sorgt dafür, dass sogar noch nach dem Training, bis zu 2-3 Tage danach, Fett verbrannt werden kann. Die durch das Intervall- Training aktivierten Enzyme zeigen eine nachhaltige Wirkung.

Deshalb unser Tipp:
Wenn Sie das nächste Mal gemütlich mit gleichmäßigen Tempo auf dem Heimtrainer sitzen: So bekommen Sie Ihr Fett nicht weg! Kombinieren Sie Ihr Training mit schnellen Intervallen und dementsprechenden Ruhephasen.


Dieser Text ist geistiges Eigentum von Bodylab! Der Text und Auszüge des Textes sind ohne Erlaubnis nicht zu kopieren. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: info@bodylab24.de