Proteinfrühstück mit roten Früchten


Fit und schlank

Das Frühstück ist schnell und einfach gemacht, super lecker und mit einer Extra-Portion Eiweiß und Vitamine!
Das Rezept besteht aus Magerquark, vermischt mit Bodylab24 Whey Protein in Himbeer-Joghurtgeschmack und als knusprige Zugabe Whey Crisps, ergänzt mit roten Früchten und Acaibeeren Pulver.
Ideal für einen guten Start in den Tag!

Was brauchst Du?

- 200g Magerquark
- verschiedene rote Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, wer es sauer mag auch rote Johannisbeeren, auch Blaubeeren oder schwarze Johannisbeeren sind lecker - im Winter gehen auch tiefgefrorene Früchte zum Umterrühren - diese jedoch am Abend vorher aus dem Tiefkühlfach nehmen und auftauen lassen)
- Bodylab24 Whey ( in Himbeer-Joghurt Geschmack)
- Bodylab Superfoods Acai Beeren Pulver
- Bodylab Superfoods Whey Crisp

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 2-5 Minuten

Protein Frühstück mit roten Früchten

Dieses Rezept braucht maximal 5 Minuten Zeit.
Einfach 2 Messlöffel Whey im Geschmack Himbeer-Joghurt zum Magerquark zufügen und gut vermischen. (Je nach Festigkeit des verwendeten Quarks empfiehlt sich das Whey vorher mit etwas Wasser oder fettarmer Milch in einem Shaker zu vermischen, damit sich keine Klümpchen bilden).

Frische Früchte waschen und bei Bedarf und nach Geschmack kleinschneiden und 1-2 Esslöffel Acai Beeren Pulver zufügen. Alles gut vermischen oder dekorativ oben auf den Quark geben. Wer keine Stückchen mag, kann natürlich auch alles kurz in den Mixer oder die Küchenmaschine geben und pürieren.
Als knackige Zugabe haben wir Whey Crisp über den Quark gestreut - fertig ist Dein Protein Frühstück.

Einfach genießen und einen guten Start in den Tag!

Protein Frühstück mit roten Früchten